FRANÇAIS  
- Produkte - DYCKERHOFF WEISS DATA - Produkte - FLOWSTONE DATA - Service - LIEFER-PROGRAMM - - Kontakt - ORGANISATION KONTAKT - Impressum - IMPRESSUM -

Dyckerhoff Weiss-Zemente

Nach Zementnorm DIN EN 197-1 produzieren wir grunds&aumL,tzlich zwei Sorten Portlandzement, und zwar in den Festigkeitsklassen 42,5 R und 52,5 N.

Im Gegensatz zu Grauzement sind alle Dyckerhoff Weiss-Zemente ohne Zusätze chromatarm.

Hauptcharakteristika sind beim Weisszement die Verarbeitungseigenschaften. Diese werden vornehmlich durch den SO3-Träger bestimmt. Bei Dyckerhoff Weiss variiert der SO3-Träger je nach Anforderungsprofil.

Unsere Weisszemente sind für folgende Anwendungen geeignet:

  • Sichtbeton
  • Fertigteile
  • Terrazzoplatten
  • Terrazzo
  • Betonwaren
  • Mörtel
  • Edelputz

    Wir verfügen über ein gut organisiertes Vertriebsnetz. Kompetente Fachleute stehen zu allen Fragen rund um Beton/ Mörtel zur Seite und stellen die Leistungsfähigkeit unserer Produkte bei Ihnen unter Beweis. Nicht zuletzt durch das hauseigene Wilhelm Dyckerhoff Institut für Baustofftechnologie wurden schon viele Kundenprobleme und Produktinnovationen erfolgreich bearbeitet.

    Unsere persönliche Betreuung – darauf legen wir besonders hohen Wert – ist schnell, zuverlässig, kompetent und vertrauensvoll.

    Wir beraten Sie gerne!

  • Dyckerhoff Weiss FACE
    Dyckerhoff Weiss CONTACT
    Dyckerhoff Weiss DECOR
    Dyckerhoff Weiss SPEED

    CEM I 42,5 R (dw) DIN EN197-1
    Grenzwerte
    Mahlfeinheit
    Blaine

    4.000cm²/g
    Wasseranspruch 27%
    Erstarren
    Beginn

    140 min

    =60 min
    Druckfestigkeiten N1:18MPa
    N2:28MPa
    N28:56MPa

    =20,0MPa
    =42,5-62,5
    Chemische Analyse
    SO3
    2,9% =4,0%
    Hellbezugswert
    Y CIELAB D65/10°
    L* CIELAB D65/10°
    83
    93
    Dyckerhoff Weiss STRONG



    CEM I 52,5 N (sw) DIN EN197-1
    Grenzwerte
    Mahlfeinheit
    Blaine

    4.500cm²/g
    Wasseranspruch 28%
    Erstarren
    Beginn

    130 min

    =45 min
    Druckfestigkeiten N1:22MPa
    N2:33MPa
    N28:63MPa

    =20,0MPa
    =52,5
    Chemische Analyse
    SO3
    3% =4,0%
    Hellbezugswert
    Y CIELAB D65/10°
    L* CIELAB D65/10°
    84
    94

    Tabellen: Typische Kennwerte von Dyckerhoff Weiss